Die Geschichte der Schischule Seefeld – Skischule Seefeld

Die Geschichte der Traditions-Schischule Seefeld

Seefeld und Ski fahren haben eine lange gemeinsame Geschichte. Wilhelm Völck gründete die Schischule Seefeld 1921 mit nur 5 Lehrern in einer Zeit in der Skilifte noch nicht erfunden waren.
Unser bisher bekanntester Lehrer war der weltberühmte Seefelder Toni Seelos – vierfacher Weltmeister im Slalom und in der Kombination Anfang der Dreißigerjahre.
Er erfand den Parallelschwung, der das Skifahren für immer veränderte und machte damit Seefeld und unsere Skischule weltbekannt.
Er war Skischulleiter bis 1981. Im Buch „Toni Seelos – Ein Leben für den Skisport“ (erschienen 1999) sind zahlreiche Details aus seinem bewegten Leben nachzulesen.

Die Schischule Seefeld – Unser Team

Derzeit unterrichten, unter der Leitung von Erwin Seelos bis zu 80 SkilehrerInnen in vielen verschiedenen Sprachen Lernwillige aus der ganzen Welt in unserer Traditionsskischule.
Wir bieten eine große Auswahl an Kursen im Bereich Alpinski, Langlauf, Snowboard, Biathlon und vieles mehr. Kinder ab 3 Jahren machen spielerisch die ersten Versuche auf Skiern, die größeren Kinder machen in der Gruppe unsere Erlebnisparks unsicher und Erwachsene verfeinern ihre Technik zum Beispiel im Rahmen von Privatunterricht. Kontaktieren Sie unser Team im Skischul-Büro, wir stellen ein individuelles Angebot für Ihre Familie oder Ihre Gruppe zusammen!
Der Parallelschwung wird immer noch unterrichtet – Dank Toni!

Telefon?

+43 (0)5212 2412
Wir freuen uns auf ihren Anruf!

Adresse?

Münchner Strasse 142

A-6100 Seefeld

Öffnungszeiten?

Winter: 8.30 – 18.00 Uhr
Montag – Sonntag
Sommer: geschlossen

Translate »